Liebe Patienten*innen,

um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen empfiehlt die Deutsche Rentenversicherung die laufenden Nachsorgeprogramme IRENA und T-Rena, sowie die Präventionsleistungen bis ende April 2020 zu unterbrechen.

Die Termine werden Ihnen selbstverständlich nachgewährt. Hierzu wird in Ihrer Unterschriftenliste ein Zettel liegen, mit dem neuen Enddatum. (Die Einsicht in die Liste ist erst möglich, wenn das Training wieder aufgenommen wird.)

Informationen zur Wiederaufnahme der Programme entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.zar-rostock.de.

Rehabilitationen und Rezeptebehandlungen werden weiterhin durchgeführt!

Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen ab und nutzen Sie unsere Email-Kommunikation:

post@zar-rostock.de

Ihr ZaR-Team







Das Team für Ihre Gesundheit in der ambulanten orthopädischen & psychosomatischen Rehabilitation in Rostock

Welche Reha-Verfahren sind möglich?

  • ambulante psychosomatische und orthopädische Rehabilitation
  • Intensivierte Rehabilitationsnachsorge (IRENA, sowie T-Rena) nach vorheriger Rehabilitation auf Verordnung des Rehabilitationsarztes
  • Reha-Maßnahmen der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung
  • Anschlußheilbehandlung (z.B. nach Gelenk- oder Bandscheibenoperation)
  • Erweiterte ambulante Rehabilitation (EAP), eine Maßnahme der Berufsgenossenschaften, privaten Krankenkassen und Beihilfeorganisationen
  • individuelle Gesundheitsvorsorge

Außerdem möglich: herkömmliche Verordnung von Leistungen auf Heilmittelrezept für Physio- und Ergotherapie.

Was leistet das Rostocker ZaR?
Welche Vorteile für Patienten?

Das ZaR Rostock bietet eine ganztägig ambulante Rehabilitation mit folgenden Vorteilen für seine Patienten:

  • hohe Therapiedichte durch professionell koordinierte Therapieplanung
  • hohe Therapeutenkonstanz
  • wohnortnahe Maßnahmen zur Alltagsbewältigung
  • Wiedereingliederung unter therapeutischer Betreuung
  • Präventionsleistungen der DRV
  • Freizeit Gesundheitsangebote
  • z.b. Yoga, gerätegestütztes Kraft-/Konditionstraining
 

Kontakt

0381 252 98-0
Email senden

Arztsprechstunden:         Mo - Fr: 07.30 - 16.00 Uhr

Öffnungszeiten für die Nachsorgeanwendungen:
Mo - Fr: 07.30 - 20.00 Uhr

 

Aktuelles